Einladung zum Fachvortrag ‘Gärtnern ohne Gift’

Termin:    Dienstag, 07. Mai 2019 um 20:00

Ort:           Haus der Begegnung, Kirchbergstraße, Dauernheim (ehem. Feuerwehrhaus)

Vortrag:    Gärtnern ohne Gift (Uwe Pfuhl, NABU-Umweltwerkstatt Wetterau)

Der Garten ist ein lebender Organismus, dessen Gesundheit es zu bewahren gilt. Erfreut sich dieser Organismus bester Gesundheit, gibt es auch keine Probleme mit Pflanzenkrankheiten oder Schädlingen.

Vorgestellt werden verschiedene Tier- und Pflanzenarten zur biologischen Schädlingsbekämpfung sowie Anbaumethoden zur Gesunderhaltung des Bodens.

Dauer: ca. 90 Minuten

Die Teilnahme ist kostenlos.

Titelverteidigung des Pokales der gemischten Mannschaften im Bogenschiessen

Der Obst- und Gartenbauverein Wolf tritt am 05.05.2019 um 11:00 Uhr bei den Stadtmeisterschaften im Bogenschiessen zur Titelverteidigung des Pokales der gemischten Mannschaften an. Wir würden uns freuen, wenn sich noch einige Interessierte bei uns melden würden (kontakt@ogv-wolf.de), damit wir wieder einige Mannschaften aufstellen können.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 2018-05-14-Pokal-617x1024.jpg

Der Wettbewerb ist für Mitglieder kostenlos, Nichtmitglieder können auch bei uns teilnehmen, müssten aber die Teilnahmegebühr von 5,00 € selber übernehmen. Es gibt vor den Schiessen für alle Teilnehmer (ab 16 Jahre) eine ausführliche Einweisung in die Technik des Bogensport. Der Wettbewerb findet im Vereinshaus des Bogensportclub Schwarz – Weiß Büdingen e. V. am Radweg zwischen Büdingen und Büches statt.

Inhaber der Wanderpokale von 2018:
Herren: Schreinerei Leitner
Damen: Firma Meuser
Gemischte Mannschaften: OGV-Wolf


Klaus Oltmann bleibt Vorsitzender des Obst- und Gartenbauvereins Wolf

Von red Kreis-Anzeiger
Erschienen am 10.04.2019 um 23:00 Uhr

WOLF – Während der Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Wolf stellte sich der gesamte Vorstand erneut zur Wahl. Die Mitglieder schenkten ihm einstimmig das Vertrauen. Vorsitzender bleibt Klaus Oltmann, stellvertretende Vorsitzende Tina Künne, Rechner ist weiterhin Torsten Hartlaub und Schriftführerin Jasmin Röder. Die Riege der Beisitzer bilden Andreas Bienentreu, Gerhard Horwad und Ralf Mensing. “Mittlerweile sind wir ein eingespieltes Team. Wir verstehen uns gut und habe Freude an der gemeinsamen Vereinsarbeit”, so Jasmin Röder.

Daher sei es keine große Frage gewesen, ob sie gemeinsam weitermachen sollten. “Wir möchten mit unserer Vereinsarbeit aktiv am Dorfgeschehen mitwirken”, so Röder. Deshalb ist der Verein jedes Jahr mit einem kleinen Motivwagen beim Faschingsumzug dabei und veranstaltet am 3. Oktober ein Kelterfest, bei dem er mit der Kelter zeigt, wie aus einem Apfel leckerer Apfelsaft gepresst wird. Geräte wie Vertikutierer, Hochentaster, Muser oder Obstpresse können beim Verein gegen eine kleine Gebühr ausgeliehen werden, für Vereinsmitglieder ist die Leihe kostenlos.

Darüber hinaus organisiert der Verein jedes Jahr eine Tagesfahrt für Mitglieder und Gäste, die einerseits eine Lehrfahrt ist und auf der anderen Seite immer viel Unterhaltsames und vor allem genug Zeit für ein gemütliches Beisammensein bei gutem Essen bietet. In diesem Jahr, am 15. Juni, geht es nach Oppenheim zu “Weck, Worscht und Wein”. Anmeldungen sind auf der Homepage möglich.

Winterschnittkurs

Der Winterschnittkurs am 23. Februar wurde sehr gut angenommen. 28 Teilnehmer lauschten den Ausführungen von Gerhard Knaus. Nach einer ausführlichen Erklärung der Schneidewerkzeuge und deren Handhabung ging es über zu der praktischen Unterweisung. Es wurden die Schnittarbeiten abhängig von der gewünschten Kronenformen und Obstsorte ausführlich erklärt. Die Teilnehmer stellten zahlreiche Fragen zu dem Erziehungs- und Erhaltungsschnitt im Winter.

Winterschnittkurs in Wolf

Der OGV-Wolf lädt zu einem Winterschnittkurs am 23. Februar 2019 am DGH Wolf ab 14:00 Uhr ein.

Eingeladen sind Mitglieder des OGV-Wolf, so wie alle Interessierte am Obstbaumschnitt.

Die Teilnehmer lernen in Theorie und Praxis,  wie der Winterschnitt fachmännisch durchgeführt wird.

Der Schnittkurs wird vom OGV-Wolf mit Unterstützung von Gerhard Knaus (OGV-Düdelsheim) durchgeführt.

Treffpunkt ist der Parkplatz des DGH. Der OGV-Wolf freut sich auf eine rege Teilnahme und viele interessante Fragen zum Thema Winterschnitt.

Die Teilnahme ist kostenlos.