Category: Pflanzenschutztipps

Quelle: Regierungspräsidium Gießen, Dezernat Pflanzenschutzdienst

18.06.2017 Kirschfliegen -mehlige Kohlblattlaus – Bewässerung der Kübelpflanzen

Kirschfliegen In den ersten reifen Sü ßkirschen wurden kleine weiße Maden der Kirschfruchtfliege bzw. Kirschessigfliege gefunden. Die kleinen Fliegen legen Ihre Eier in den reifenden Früchten ab, nach kurzer Zeit schlüpfen die Larven. In einer Frucht können auch mehrere Larven vorhanden sein. Die etwa 5 mm langen Larven der Kirschfruchtfliege und der Kirschessigfliege sind nur schwer voneinander unterscheidbar. …

18.06.2017 Kirschfliegen -mehlige Kohlblattlaus – Bewässerung der Kübelpflanzen Weiterlesen »

09.06.2017 Blattläuse an Apfel – Kohlweißling – Förderung von Nützlingen

Minzekäfer Im Kräuterbeet sind auf der Minze auffällig metallisch blau oder grün glitzernde Minzekäfer zu beobachten. Sie fressen an den Minzeblättern und verursachen Fraßschäden an den Blatträndern. Eine Bekämpfung wäre nur im Frühjahr möglich, wenn sich der Minzekäfer noch im Junglarvenstadium befindet. In der Regel sind die Fraßschäden im tolerierbaren Rahmen sodass eine Bekämpfung nicht …

09.06.2017 Blattläuse an Apfel – Kohlweißling – Förderung von Nützlingen Weiterlesen »

19.05.2015 Blattläuse an Apfel – Kohlweißling – Förderung von Nützlingen

Blattläuse an Apfel An den jungen Blättern und den sich gerade entwickelnden Früchten haben sich bereits kleine Blattlauskolonien gebildet. Am Apfel kommen verschiedene Blattlausarten vor, am auffälligsten sind die Schäden durch die mehlige Apfelblattlaus und die Apfelfaltenlaus. Blätter und Triebe kräuseln sich bzw. verkrüppeln durch den Befall der mehligen Apfelblattlaus. Die Blattläuse sind dunkel bis schwarz und mit …

19.05.2015 Blattläuse an Apfel – Kohlweißling – Förderung von Nützlingen Weiterlesen »

12.05.2017 Frostspanner an Apfel – Blattläuse an Rosen – Drahtwurm an Salat

Frostspanner an Apfel  Die jungen Apfelblätter und die Triebspitzen weisen Fraßstellen auf. Verursacht werden Sie häufig durch die Raupen des Frostspanners. Sie sind leicht an ihrer typischen Fortbewegungsweise zu erkennen, dass sie ihren Körper abwechselnd zum Buckel krümmen und ausstrecken. Bei starkem Befall kann es zu Kahlfraß kommen. Die Bekämpfung des Frostspanners sollte im Herbst mit Hilfe …

12.05.2017 Frostspanner an Apfel – Blattläuse an Rosen – Drahtwurm an Salat Weiterlesen »

30.04.2017: Falscher Mehltau an Spinat – Lauchminierfliege an Zwiebelgewächsen – Rhododendronzikade

Falscher Mehltau an Spinat Wenn die Spinatblätter blasige Aufwölbungen und zunächst Blattaufhellungen und anschließend grau-violette Flecken aufweisen, handelt es sich hier um Falscher Mehltau. Auch an Mangold kommt diese Pilzkrankheit vor. Die Krankheit wird durch die feuchte Witterungsperiode, die sich nach Ostern eingestellt hat, begünstigt. Zudem wird die Ausbreitung durch zu enge Pflanzabstände gefördert. Der Einsatz von …

30.04.2017: Falscher Mehltau an Spinat – Lauchminierfliege an Zwiebelgewächsen – Rhododendronzikade Weiterlesen »

21.4.2017 Frostschäden an Obstblüten… Nacktschnecken… Blattläuse an überwinternden Zierpflanzen …

Frostschäden an Obstblüten Die milde Witterung vor Ostern hat dazu geführt, dass sich die Blüten an Süßkirsche, Pflaume, Apfel und anderen Obstkulturen einige Tage früher geöffnet haben, als im langjährigen Mittel. Die letzten frostigen Nächte, in der kalte Polarluft nach Deutschland geströmt ist, haben der überall weit vorangeschrittenen Obstblüte zugesetzt. Bereits bei -2° C kann es zu Frostschäden in der …

21.4.2017 Frostschäden an Obstblüten… Nacktschnecken… Blattläuse an überwinternden Zierpflanzen … Weiterlesen »

14.04.2017 Wacholderblasenrost/Birnengitterrost, Monilia-Spitzendürre an Sauerkirsche, Wildschweinschaden

Tipp vom 14. April 2017 Wacholderblasenrost und Birnengitterost Fruchtkörper des Wacholderblasenrost Ab April bilden sich an manche Wacholderarten, u.a.Juniperus sabinae und Juniperus chinensis auffällige gelb-orange gallertartige Gebilde an den dickeren Trieben. Es handelt sich hierbei um die Fruchtkörper des Wacholderblasenrostes, besser bekannt unter dem Namen Birnengitterrost. Vom Wacholder aus infiziert der Pilz die jungen Blätter der Birne.  Ausführliche Informationen …

14.04.2017 Wacholderblasenrost/Birnengitterrost, Monilia-Spitzendürre an Sauerkirsche, Wildschweinschaden Weiterlesen »